"creeps"
Lutz Hübner
Musik, Videoclips, Bühne und Spielleitung

Kostüme: Anja Schulz

Jugendclub des Theaters Nordhausen

              


 




 

Trailer zur fiktiven Jugendsendung "creeps", wie er in der Inszenierung verwendet wurde


(...) Regisseur Ronald Winter, der auch für Bühnenbild und Musikclips verantwortlich zeichnet, inszeniert "Creeps" mit knisternder Spannung und Liebe zum Detail.

Es ist mal komisch und mal quälend, oft beides zugleich, wie die Mädchen sich vor der Kamera verkaufen und einander auszustechen versuchen, wie sie aufeinander einprügeln und seelisch zusammenbrechen.
"Creeps" und Ronald Winters Inszenierung halten dem Publikum den Spiegel vor: wie schnell es geht, vom Zuschauer zum Voyeur zu werden.

Thüringer Allgemeine, 11.01.2008


Das Theater Nordhausen hat einen rührigen Theaterjugendclub und der wiederum hat vier mutige Darstellerinnen. Und  er hat gestandene Theaterleute wie Ronald Winter (Regie und Bühne), die mit der Jugend arbeiten. Drei der jungen Frauen hatten die schwere Aufgabe, mit Leichtigkeit sich selbst zu spielen und sie haben es zur Premiere am 9. Januar richtig gut gemacht.
75 Minuten agierten die Aktricen ohne Pause und bekamen viel Beifall für  ihre Arbeit. Der Kritiker gibt noch ein Bravo dazu. Weiter so.

Mitteldeutsche Zeitung, 16.1.2008